Sunset Dreams

Clara Cruz ist seit fünf Jahren auf der Flucht, die meiste Zeit hat sie sich unsichtbar gemacht, indem sie mit dem Hintergrund verschmolz, um keine ungewollte Aufmerksamkeit zu erregen. Wenn sie am Leben bleiben möchte, ist es für sie wichtig unsichtbar zu sein, doch die Einsamkeit und Isolation haben sich als schwieriger erwiesen als sie erwartet hatte. Nachdem sie bislang so erfolgreich war, ändert sich abrupt alles, als sie feststellt, dass sie direkt dem Mann in die Arme läuft, der geschickt worden ist, um sie zu finden.

Wenn man bedenkt, dass Reagan Grayton den Großteil seiner Kindheit damit verbracht hat, sich vor einem verrückten biologischen Großvater zu verstecken, der eine Sekte angeführt hat, war es nur natürlich, dass er eine Karriere ergreifen würde, in der er vermisste Menschen sucht. In seinem neuesten Fall jedoch passt alles nicht zueinander. Eine hübsche brünette Erbin wird des Mordes bezichtigt. Das Problem ist, sie wirkt gar nicht wie eine Mörderin. Als sich alles bizarr entwickelt, stellt er fest, dass er mitten in einem finsteren Plot steckt. Er hat vielleicht die vermisste Person gefunden, doch nun wird er von Glück sagen können, wenn er mit seinem Leben davonkommt.

Kauf es:

Amazon
GoodReads